Donnerstag, 12. Januar 2012

Auf die Spitze getrieben.

Grau in Grau.

Ich habe heute Precy Jackson mit unseren kleinen Mädels geguckt.
Was ein kitschiger, auf Klischees augbauender Film.
Da weiß man vorher schon, wie es endet. Alles das Selbe.
Grau in Grau.



Schwarz und Weiß.

Meine beste Freundin hat heute ein Schlüssel kaputt gebrochen.
Von der Bürotür meines Papas.
Das ist nicht weiter tragisch. Ich hab die Schuld meinen Eltern gegenüber auf mich genommen und zack!  hat Papa wieder einen neuen Schlüssel. Es hat sich nicht mal um Stunden gehandelt.
Aber sie wird sich dafür wahrscheinlich übermorgen noch 10 mal entschuldigen.
Es ist natürlich nicht gut gewesen, dass sie das abgebrochen hat. Aber ein großes Drama ist das jetzt auch nicht.
Es ist nicht immer alles entweder Schwarz und Weiß.



Also was braucht unsere Welt jetzt?

Mehr Grau oder mehr Absoluten?

Ich weiß auf diese Frage echt keine Antwort.




Kommentare:

  1. mehr bunt!!!;)

    be krümel

    AntwortenLöschen
  2. Ja, aber stell dir vor, bunt wäre keine Antwort. So habe ich gedacht.
    Entweder einzelend oder vermischt, was ist besser? Ich weiß es nicht...
    Bunt wäre da schummeln :D :*

    AntwortenLöschen