Montag, 19. Dezember 2011

Ausgerechnet heute schneit es.

Krank sein.
Husten. Kratzen im Hals. Röcheln. Schmerzen. Fieber. Kopfschmerzen. Als wenn tausende Nägel in deinem Kopf sind.
Ausgerechnet heute schneit es.
Das Leben will mich doch veräppeln.
   "Kann ich noch irgendwas für dich tun?"
JA MAN! Ich will gesund sein. Das soll verdammt nochmal alles aufhören!
   "Kann ich noch irgendwas für dich tun?"
 Diesen Satz will man doch sonst immer hören:
So viel Schokolade essen, wie man will.
So viel Fernsehen wie geht.
So viel Unsinn bauen, wie überhaupt möglich.
Alles bekommen wozu man gerade Lust hat.
Warum fragt sie mich das gerade heute? Warum jetzt?
Morgen, wenn ich wieder Appetit auf das Leben habe, dann will ich so viel!
Aber jetzt?
   "Wollen wir zum Artzt?"
Und dann? Der verschreibt mir ein Anitbiotika. Wie immer. Das will ich nicht.
Warum bin immer ich die Kranke?
Immer ich die Schwache?
Immer ich diejenige, die als erstes nicht mehr kann?
Diejenige mit den meisten Fehltagen?
Warum?


Kommentare:

  1. Du beschwerst dich über Schnee? Hier ist kein Schnee, und alle sind traurig!

    Aber den Rest kann ich verstehen - der Rest ist wirklich verständlich.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich finde es toll, dass Schnee da ist ;)
    Nur warum gerade dann wenn ich nicht raus kann um es zu genießen??
    Das meinte ich ;)
    Aber danke für dein Mitleid :)

    AntwortenLöschen